="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 512 512">

Einstellungen und Einrichten von Kursen

Bedingungen an Aktivitäten knüpfen

Für den Fall, dass eine Aktivität mit einer Bedingung verknüpft sein soll, gehen Sie wie folgt vor:

Gehen Sie in Ihrem Kurs bis zu der Aktivität und wählen Sie „Einstellungen bearbeiten“, hier am Beispiel der Aktivität „Test“ gezeigt:

 

Nehmen wir an, sie möchten Teilnehmende von dieser Aktivität „Test“ ausschliessen, z.B. diejenigen, die sich zum Prüfungstermin krankgemeldet haben. Scrollen Sie also bis ans Ende des Formulars, bis Sie zu den Voraussetzungen kommen. Wählen Sie „Voraussetzung hinzufügen“:

 

Es wird sich ein Pop-up-Fenster öffnen indem Sie unter verschiedene  Voraussetzungen auswählen können. Für unser Beispiel wählen wir „Nutzerprofil“:

Ich wähle hier aus, dass Teilnehmer*innen mit der folgenden Bedingung nicht auf diese Aktivität zugreifen darf. Dafür wähle ich das Feld E-Mail-Adresse und gebe die Mailadresse dieser Person dort ein. Sie können auch mehrere Voraussetzungen einfügen und diese auch miteinander verknüpfen.

 

Für die Nutzerin mit dieser Mailadresse sieht die Aktivität „Test“ im Kurs nun so aus:

Sie kann nicht zugreifen. Für alle anderen Teilnehmer*innen im Kurs sieht die Aktivität „Test“ so aus:

Sie können zugreifen.

 

Sie können mit den Voraussetzungen beispielsweise auch mehrere Aktivitäten in einem Kurs miteinander verknüpfen. Zum Beispiel könnten Sie einstellen, dass er eine Frage in der Aktivität „Test“ korrekt beantwortet werden muss, bevor die Teilnehmer*innen eine andere Aktivität, z.B. ein Video, ansehen dürfen.

Hier finden Sie weitere Informationen und Möglichkeiten: https://docs.moodle.org/310/de/Voraussetzungen 

 

 

License

Anleitungen zu Moodle für Dozierende Copyright © by Fachstelle Eduweb. All Rights Reserved.

Share This Book