="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 512 512">

Moodle Basics für Einsteiger*innen

Moodlekurse ‚zusammenlegen‘ (Metaeinschreibung)

Hinweis für die Moodle-Lernumgebung

Vor jedem Semester wird vom Eduweb eine Liste mit allen PH-Anlässen versandt. Dort können Sie vermerken, ob Sie für jeden Anlass einen eigenen Moodlekurs oder einen übergreifenden Moodlekurs über alle Anlässe (Modul) haben möchten. Sollten Sie dies einmal verpasst haben, können Sie auch selbst noch ihre Moodle-Kurse zusammenlegen. Um aus einem übergreifenden Modul-Moodle-Kurs allerdings mehrere Anlässe zu machen, melden Sie sich bitte beim Eduweb-Support.

Hinweis für die Moodle-Prüfungsumgebung

Hier können die Moodlekurs nicht von uns durch LMS Codes zusammengelegt werden, sondern Sie müssen dies anhand der folgenden Anleitung selbst vornehmen.

 

Um aus mehreren Anlässen einen zu machen, gehen Sie wie folgt vor.

Schalten Sie Kurse, die sich nicht benötigen auf ‚verbergen‘ (in der Moodle-Prüfungsumgebung ist dies die default Einstellung)

Gehen Sie dann in den Kurs, der weiterhin aktiv sein soll und fügen Sie dort die Teilnehmer*innen des nun verborgenen Kurses über die Meta-Einschreibung hinzu. Gehen Sie dafür zur Teilnehmer*innenübersicht und wählen Sie dort unter dem Zahnradsymbol ‚Einschreibemethoden‘ aus:

Nun werden Ihnen die Einschreibemethoden angezeigt und Sie können eine neue hinzufügen. Wählen Sie unter ‚Methode hinzufügen‘ aus dem Dropdown-Menü die ‚Meta-Einschreibung‘ aus:

 

Anschliessend geben Sie in das Suchfeld den Kurs ein aus dem die Teilnehmer*innen importiert werden sollen oder klicken Sie auf den Pfeil und es wird Ihnen eine Auswahl angezeigt:

Wählen Sie dann noch den Button ‚hinzufügen‘ und die Teilnehmer*innen sind in Ihrem Kurs eingeschrieben.

So können Sie zwei oder mehrere Kurse verbinden.

License

Anleitungen zu Moodle für Dozierende Copyright © by Fachstelle Eduweb. All Rights Reserved.

Share This Book